Veröffentlicht am

PHP Update WordPress

Wie macht man ein PHP Update bei WordPress?

WordPress benötigt PHP in der Version 5.6.20. Empfohlen wird aber PHP 7.3 https://de.wordpress.org/about/requirements/.

Bei den eingesetzten Plugins ist das einzeln zu prüfen. Wobei die Bestseller-Plugins schon versuchen, sich an die Vorgaben des Core-Teams zu halten.

Sollte man Probleme mit WordPress und der PHP Version haben, sollte man zuerst das Debuggen und Logging bei WordPress umstellen. In der „wp-config.php“ Datei kann man folgende Zeilen hinzufügen:

 define( ‘WP_DEBUG’, true );
 define( ‘WP_DEBUG_LOG’, true );
 define( ‘WP_DEBUG_DISPLAY’, false ); 

Damit wird erreicht, dass WordPress alle Meldungen ausgibt, die systemrelevant sind. Die Meldungen werden aber nicht auf der Website angezeigt, sondern in eine Datei geschrieben und zwar wp-content/debug.log.

Weiterlesen

Veröffentlicht am 1 Kommentar

WordPress umziehen

Wenn man WordPress von einem Server auf den anderen umziehen möchte, ist folgende Vorgehensweise ratsam:

  1. Alle Daten auf den neuen Host ziehen.
  2. Die Datenbank importieren.
  3. Dann die Datei wp-config.php anpassen.
    /** The name of the database for WordPress */ define('DB_NAME', 'hier-der-datenbank-name'); /** MySQL database username */ define('DB_USER', 'hier-rein-der-datenbank-username'); /** MySQL database password */ define('DB_PASSWORD', 'hier-das-passwort'); /** MySQL hostname */ define('DB_HOST', 'der-hostname-etwa-localhost');
  4. In der Datenbank die Tabelle ‚options‘ editieren. Achtung, die Tabellen in WordPress haben einen Prefix:
    $table_prefix  = 'prefix_';

    ID 1 =
    option_name siteurl anpassen
    option_value umstellen von zum Beispiel https://webcan.de auf http://192.168.2.125/blog.webcan.de

    und

    ID 37 =
    option_name home umstellen
    option_value von https://webcan.de auf http://192.168.2.125/blog.webcan.de

  5. Wenn es immer noch nicht funktioniert, die .htaccess-Datei prüfen.
  6. Inzwischen müssen Sie noch weitere Plugins installieren, da WordPress manche Einstellungen fest in der Datenbank verdrahtet. Und deren Auflösung ist nicht trivial.